Geschütz

Geschütz
(n)
орудие

das Geschütz auffahren lassen — выводить орудие на огневую позицию; разг. пускать в ход все средства (тяжелую артиллерию)

das Geschütz fahrbereit machen — приводить орудие в походное положение

das Geschütz laden — заряжать орудие

das Geschütz richten — наводить орудие

das Geschütz schussfertig machen — приводить орудие в боевое положение

das Geschütz schwenken — поворачивать орудие

Geschütz, abgeprotztes — орудие, снятое с передка

Geschütze auf einem Kilometer Frontbreite — (количество) орудий на один километр фронта

Geschütz auf Selbstfahrlafette — самоходное орудие, самоходная артиллерийская установка

Geschütz, bespanntes — орудие на конной тяге

Geschütz, gekoppeltes — спаренная орудийная установка

Geschütz, gezogenes — нарезное орудие, орудие с нарезным стволом

Geschütz im direkten Richten — орудие прямой наводки

Geschütz, leichtes — легкое орудие; орудие малого калибра

Geschütz, markiertes — ложное орудие

Geschütz, mitfeuerndes — поддерживающее орудие

Geschütz mit gezogenem Rohr — орудие с нарезным стволом, нарезное орудие

Geschütz mit Rundumfeuerung — орудие с круговым обстрелом

Geschütz, mittleres — орудие среднего калибра; тяжелое орудие

Geschütz mit zentraler Feuerleitung — орудие с центральным управлением огнем

Geschütz, motorgezogenes — орудие на механической тяге

Geschütz, ortsfestes — стационарное орудие

Geschütz, pferdebespanntes — орудие на конной тяге

Geschütz, querausgekipptes — орудие с автоматической компенсацией наклона цапф

Geschütz, radargerichtetes — орудие с радиолокационной наводкой

Geschütz, reaktives — реактивное (динамореактивное) орудие

Geschütz, rückstoßfreies (rückstoßloses) — безоткатное орудие

Geschütz, schweres — тяжелое орудие; орудие большой мощности; мор. орудие главного калибра

Geschütz schwersten Kalibers — орудие особой мощности

Geschütz, schwerstes — орудие особой мощности

Geschütz, selbstfahrendes — самоходное орудие; самодвижущееся орудие

Geschütz, selbsttätiges — автоматическое орудие

Geschütz, überschweres — орудие большой мощности; орудие особой мощности

Geschütz, von Hand geladenes — орудие, заряжаемое вручную

Geschütz, weitreichendes (weittragendes) — дальнобойное орудие

Geschütz, zerlegtes — (горное) орудие, взятое на вьюки


Немецко-русский военный словарь . . 1978.

Смотреть что такое "Geschütz" в других словарях:

  • Geschütz — (hierzu Tafeln »Geschütze I IV«), Feuerwaffe von solcher Schwere, daß sie den Handgebrauch ausschließt, besteht im allgemeinen aus dem Geschützrohr und der Laffete (s.d.). Allgemeines. Man unterscheidet Feld , Gebirgs , Belagerungs , Festungs ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschütz — Geschütze I. Deutsche leichte Feldhaubitze 98 (Fig. 1–6) und deutsche Feldkanone 96 (Fig. 7–13) Geschütze II. Belagerungs und Festungsgeschütze. Geschütze III. Schnellfeuerkanonen und Rohrrücklaufkanonen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschütz — Geschütz, 1) diejenige Feuerwaffe, welche (im Gegensatz zu den Handfeuerwaffen) zu ihrer Bedienung u. ihrem Transporte mehrere Leute u. Pferde bedarf. Das G. bildet die Bewaffnung der Artillerie (s.d.), Seine Construction ist im Allgemeinen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geschütz — Geschütz, s. Geschütze, Geschützfabrikation, Küstenartillerie, Landungsgeschütze, Schiffsgeschütze, Schnellfeuerkanonen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Geschütz — Geschütz, Feuerwaffe zum Fortschleudern von größern Geschossen, besteht aus Geschützrohr und Lafette, wozu bei den Feld G. noch die Protze kommt. Zur Verbindung des Rohrs mit der Lafette dienen die in der Mitte des erstern vorspringenden,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geschütz — ↑Haubitze, ↑Kanone …   Das große Fremdwörterbuch

  • Geschütz — Sn std. (12. Jh.), mhd. geschütze, geschüz, mndd. geschutte Stammwort. Kollektiv zu Schuß. schießen. ✎ LM 4 (1989), 1385. deutsch s. scheißen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Geschütz — Geschütz: Mhd. geschütze ist eine Kollektivbildung zu dem unter ↑ Schuss behandelten Substantiv. Das Wort bezeichnete zunächst die Gesamtheit der Schusswaffen, das Schießzeug, dann speziell die schweren Schusswaffen und schließlich auch die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Geschütz — Die 15 cm Schwere Feldhaubitze 18, ein Standardgeschütz der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg Geschütz (urspr. die Waffe des Schützen, d. h. Bogen, historisch Stück oder Büchse) bezeichnet im Militärwesen eine schwere, nicht zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschütz — 1. Einem Geschütz, das mit goldenen Kugeln schiesst, kann keine Festung widerstehen. Böhm.: Kdo se stříbrnými kopími potýká, ten vyhrává. (Čelakovský, 362.) 2. Strasburger Geschütz ist nichts mehr nütz. Entstand nach der Einnahme Strasburgs 1681 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Geschütz — Artillerie; Kanone; Haubitze; Mörser * * * Ge|schütz [gə ʃʏts̮], das; es, e: fahrbare oder fest montierte schwere Schusswaffe: ein schweres Geschütz; Geschütze in Stellung bringen. Syn.: ↑ Kanone; ☆ grobes/schweres Geschütz auffahren (ugs.): jmdm …   Universal-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «Geschütz» >>


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»